OSTEOPATHIE IN SCHWANGERSCHAFT

Während der Schwangerschaft werden durch hormonelle Veränderungen und die Anpassung an eine veränderte Körperstatik Höchstleistungen von einem Körper abverlangt. Bewegungsverluste während der Schwangerschaft können einerseits negative Auswirkungen auf die Lebensqualität der werdenden Mutter haben, andererseits auch auf die Entwicklung und die Beweglichkeit des ungeborenen Kindes. Durch eine osteopathische Behandlung erhöht sich die gesamte Bewegungsfreiheit und der Körper kann sich den neuen Umständen optimal anpassen.

Die Osteopathie kann den Körper wieder ins Gleichgewicht bringen, ermöglicht eine schnelleren Regeneration und erleichtert dem Körper, mit den Veränderungen während der Schwangerschaft umzugehen.

Indikationen für Osteopathie während der Schwangerschaft und Rückbildungszeit

  • Kopfschmerzen
  • Atmungsprobleme
  • Verdauungsprobleme / Reflux
  • Rückenschmerzen mit Ausstrahlungen
  • Karpal Tunnel Syndrom
  • Rückenschmerzen, Ischialgie, Becken-/ Leistenschmerzen
  • Narbenschmerzen

Sign up for our exclusive newsletter to get the latest update.

GO
Thank you for subscribing