Orthopädie & Traumatologie │ Sportmedizin

  • Dr. med. Elisabeth Anna Aschl

    ÄRZTLICHE LEITERIN, FACHÄRZTIN FÜR PHYSIKALISCHE MEDIZIN & REHABILITATION │SPORTMEDIZIN SGSM

    Dr. med. Elisabeth Anna Aschl

    ÄRZTLICHE LEITERIN, FACHÄRZTIN FÜR PHYSIKALISCHE MEDIZIN & REHABILITATION │SPORTMEDIZIN SGSM

    Ein integrativer und personalisierter Ansatz bedingt, dass Sie als Patient im Zentrum der Behandlung sind und aktiv mit einbezogen werden. Nachhaltig Beschwerden zu lindern oder lösen erfordert eine maßgeschneiderte Lösung, die von Patient zu Patient unterschiedlich sein kann. Neben einer fundierten Abklärung braucht es dafür eine intensive Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Fachdisziplinen.

    Angebot

    • Medizinische Untersuchung, Diagnostik und Behandlung des Bewegungsapparates (akut/chronisch)
    • Medizinische Betreuung und Beratung von Sportlern und Sportverletzungen, Sportmedizinische Checkups
    • Zweitmeinung bei Beschwerden des Bewegungsapparates
    • Manuelle Medizin – Behandlung von akuten Blockierungen und Beschwerden des Bewegungsapparates
    • Myofasziale (Muskeln und Faszien) Beschwerdebilder Abklärung und Therapie
    • Infiltrationen des Rückens und Gelenke, Orthokin, Eigenbluttherapie
    • Sonographie des Bewegungsapparates
    • Medizinische Leitung der Betreuung der Tanzakademie Zürich

    Sprachen
    Deutsch
    Englisch
    Französich

    Mitgliedschaften
    Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation
    SGSM Sportmedizin
    SAMM Manuelle Medizin
    Manuelle Medizin für Kinder und Säuglinge
    SSIPM Interventionelle Schmerztherapie
    IMTT Instruktorin Triggerpunkttherapie und Dry Needling
    SGUM Sonographie Bewegungsapparat
    Alpin- und Höhenmedizin (A)

    Medizinische Leitung der Betreuung Tanzakademie Zürich
    Mannschaftsärztin von KSC Wettswil

     

  • Dr. med. Manuel Haag

    FACHARZT FÜR ORTHOPÄDISCHE CHIRURGIE UND TRAUMATOLOGIE DES BEWEGUNGSAPPARATES.

    Dr. med. Manuel Haag

    FACHARZT FÜR ORTHOPÄDISCHE CHIRURGIE UND TRAUMATOLOGIE DES BEWEGUNGSAPPARATES.

    Schwerpunkte

    Schulter
    Knie
    Sportorthopädie
    Minimalinvasive Gelenkchirurgie

    Werdegang
    Dr. Haag ist eine aussergewöhnliche, internationale Ausbildung an hoch spezialisierten und renommierten Kliniken für Schulter- und Kniechirurgie in Frankreich, Luxembourg, Deutschland und der Schweiz durchlaufen. Er hat eine sehr umfangreiche klinische und operative Erfahrung als Oberarzt, Fellow, Facharzt, Berater und Belegarzt angereichert. Sein beruflicher Fokus liegt bereits seit 2003 auf Schulter und Knie. Hier bietet er medizinische Fachkompetenz auf einem absoluten top Niveau.

    Interview mit Dr.Haag.

    Sprachen
    Deutsch
    Englisch
    Französisch
    Portugiesisch

    Mitgliedschaften
    AZG (Ärztegemeinschaft des Kantons Zürich)
    ZGN (Zürcher Gesundheitsnetz)
    FMH (Swiss Medical Association)
    AGA – Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie)
    ESSKA (European Society for Sports Traumatology, Knee Surgery and Arthroscopy)
    GOTS (Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin)

    Mannschaftsarzt von FC Wettswil-Bonstetten

  • Dr. med. univ. Daniel Smolen

    FACHARZT FÜR ORTHOPÄDIE UND TRAUMATOLOGIE DES BEWEGUNGSAPPARATES.

    Dr. med. univ. Daniel Smolen

    FACHARZT FÜR ORTHOPÄDIE UND TRAUMATOLOGIE DES BEWEGUNGSAPPARATES.

    Angebot

    • Medizinische Untersuchung, Diagnostik und Behandlung des Bewegungsapparates (akut/chronisch)
    • Medizinische Betreuung und Beratung von Sportlern und Sportverletzungen, Sportmedizinische Checkups
    • Zweitmeinung bei Beschwerden des Bewegungsapparates
    • Konservative Orthopädie
    • Sportmedizin
    • Infiltrationen und Eigenbluttherapie
    • Schulterbeschwerden und deren Therapien

    Werdegang
    Dr. Smolen ist international ausgebildeter Spezialist für Erkrankungen des Bewegungsapparates. Es ist ihm ein Anliegen die Medizin, und somit auch jeden einzelnen Patienten aus multiplen Blickwinkeln betrachten und erfassen zu können. Dies bietet die notwendige Flexibilität für konservative und operative Behandlungsansätze. Daher hat er hat sich neben chirurgischen Eingriffen an Knie und Schulter auch auf die konservative Therapie von Verletzungen und Veränderungen des Bewegungsapparates spezialisiert.

    Sein Sportarzt Diplom erlangte er über das Curriculum des Internationalen Olympischen Komitees, welches auch einen Aufenthalt und Mitwirkung an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang beinhaltete. Als aktiver Kampfsportler betreute er als Ringarzt auch regelmässig Kampfsport-Turniere in verschiedenen Disziplinen (Boxen, Thaiboxen, MMA, Karate)

    Einen weiteren Blickwinkel auf die Medizin gewann Dr. Smolen durch seine Forschungsaktivitäten. Als Resultat dessen hat er ein Patent angemeldet, multiple Artikel publiziert, als auch an internationalen Kongressen vorgetragen.

    Im Zuge seiner Betreuung von Studenten an der Medizinischen Universität fördert er die junge Generation und steht diesen mit Rat und Tat zur Seite.

    Sprachen
    Deutsch
    Englisch

    Mitgliedschaften
    Seit 2011:     ÖGU – Österreichische Gesellschaft für Unfallchirurgie
    Seit 2012:     AGA – Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
    Seit 2015:     ÖGO – Österreichische Gesellschaft für Orthopädie
    Seit 2016:     ESB – European Society for Biomechanics
    Seit 2017:     AGA – Arthrose Komitee
    2014-2017:   AGA – Assistenzarztforum (Gründungsmitglied und ehem. Schriftführer)

Sign up for our exclusive newsletter to get the latest update.

GO
Thank you for subscribing